Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

ISO 26262

Drucken
PDF

Wir befähigen und begleiten unseren Kunden sicherheitskritische Funktionen

effizient und sicher in automatisierten Systemen umzusetzen.

 

Wir unterstützen unseren Kunden dabei, Ihre Teams weiterzuentwickeln, damit diese komplexe, innovative Systeme effizient und wiederholbar entwickeln können.

Als Experten kennen wir Normen wie die ISO26262, DO 178B/Cund IEC 61508.

Was uns von anderen Experten abhebt, ist unsere Leidenschaft in enger, partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Kundenteams das
Produkt und den Entwicklungsprozess zu perfektionieren.

Sie werden uns als integralen Teil Ihres stetig leistungsfähigeren Teams empfinden, Ziele schneller erreichen und ruhiger schlafen!

 FuSi

 HAF

Referenzen:

Automatisiertes Fahren

SANEON analysiert die Systemdefinition und definiert Sicherheitsanforderungen für den sicheren Gebrauch für hochautomatisiertes Fahren bei einem Premium-OEM.

Systematische Sicherheitsanalyse auch mit Simulation:

 

Welche Sicherheitsabstände zwischen Ego-Fahrzeug und Zielobjekt werden für sichere Überholvorgänge benötigt?

EGO  

Unterstützt durch SANEON: Kunde besteht ISO26262 Assessment

September 2017: Seit Herbst 2016 unterstützt SANEON einen Tier-1 Zulieferer in Paris, Frankreich. Ein wesentlicher Schritt zum Ziel, den Kunden zu befähigen systematischen Systems Engineering gemäß ISO 262626 nachhaltig in der Firma zu etablieren, ist gemacht: Wir gratulieren unserem Kunden zum Bestehen eines ISO26262 im September 2017! 

FuSi in Korea

Oktober 2015: SANEON führt gemeinsam mit einem strategischen Partner eine Schulung zu dem Thema “Funktionale Sicherheit nach ISO26262" bei einem Global Player in Südkorea erfolgreich durch. 

FuSi bei einem Weltkonzern

Juni 2015: SANEON gewinnt im Bereich Funktionale Sicherheit einen Weltkonzern, der in der Bahn- und Luftfahrtindustrie sowie Verteidigung aktiv ist, als neuen Kunden.

Safety für hochautomatisiertes Fahren

März 2016: Das hochautomatisierte Fahren (HAF), unterscheidet sich von bisher verfügbaren Fahrerassistenzsystemen dadurch, dass der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug vollständig an das HAF-System übergibt. Der Fahrer muss lediglich bereit sein, nach ausreichenden Vorwarnzeit die Fahraufgabe wieder zu übernehmen.

Da der Fahrer keine kontinuierliche Überwachung leistet, sind die Sicherheitsanforderungen an HAF-Systeme immens. Die beteiligten Funktionen müssen fundierte Verhaltensentscheidungen treffen, um das Fahrzeug ohne Fahrereingriff sicher führen zu können. Systemgrenzen sind dabei vom System selbst so frühzeitig zu erkennen, dass die Vorwarnung an den Fahrer ausreichend frühzeitig erfolgt.

Um ein solches System zu entwickeln, bedarf es frühzeitiger systematischer Analysen der Leistungsfähigkeit des Systems, die entwicklungsbegleitend sicherstellen, dass eventuell noch bestehende Lücken angemessen geschlossen werden. SANEON unterstützt einen Premium-Automobilhersteller und führt Sicherheitsanalysen für hochautonomes Fahren durch. SANEON bringt dabei seine Erfahrungen in der funktionalen Sicherheit im Automobil- und Flugzeugbau, in der Signalverarbeitung und Umfeldwahrnehmung/Sensorik, in Systems Engineering sowie in der Forschung und Entwicklung ein.

Prozessoptimierung gemäß Automotive SPICE und ISO 26262

November 2016: Die SANEON GmbH ist Projektleiter bei dem Aufbau eines Engineering-Teams in der Entwicklung von sicherheitsrelevanten Fahrzeugmodulen in Paris/Frankreich.

Ziel ist die Befähigung des Kunden zu einem systematischen Systems Engineering gemäß Automotive SPICE und ISO 262626. Neben der Beratung des Vorstands entwickelt und implementiert SANEON neue Prozesse für die gesamte Organisation, die weltweit 6000 Mitarbeiter umfasst. Die Dienstleistung umfasst eine tägliche Engineering Beratung und die Erstellung von Arbeitsanweisungen, Vorlagen und Richtlinien im funktionalen Sicherheitsmanagement. Parallel dazu werden dem Engineering-Team vor Ort ISO26262 konforme Methoden in der System- und Softwareentwicklung vermittelt. 

 

News

Automotive Spice Assessment in Korea
Automatisiertes Fahren
ISO 26262
Unterstützt durch SANEON: Kunde besteht ISO26262 Assessment
Human Factors und Aviation Legislation Training bei einem Premium-Systemlieferanten
SANEON auf der „Functional Safety meets ADAS“ Konferenz
Entwicklung eines Tools zur Verbesserung autonomer Flugmanöver
Prozessoptimierung gemäß Automotive SPICE und ISO 26262